Kontakt
Klein Sanitärinstallation
Kistlerhofstr. 141
81379 München
Homepage:www.claus-klein.de
Telefon:089 - 788371
Fax:089 - 783124

Logo Claus Klein
Beweber mit Bewerbungsunterlagen
Badezimmer mit Waschtisch und Toilette
Raum mit Wandheizung, Aussicht auf Pool
modernes Badezimmer mit bodenebener, freistehender Dusche

Mit „Fonterra“ und der Funktion „Change over” auf Knopf­druck kühlen

Mit dem Flächen­temperier­system „Fonterra Smart“ von Viega können Wohn- und Ge­schäfts­räume be­son­ders energie­spa­rend be­heizt und ab sofort auch auf Knopf­druck ge­nauso effi­zient ge­kühlt werden. Not­wendig ist dafür ledig­lich eine kleine Relais­box mit „Change over“-Kon­takt. Sie wird mit wenigen Hand­griffen im Ver­teiler­schrank an der Rege­lung „Fon­terra Smart Control“ nach­gerüstet.

Im Gegen­satz zu klassi­schen Wär­me­ver­tei­lern mit ho­her Vor­lauf­tem­peratur spa­ren Flä­chen­tem­pe­rier­sys­teme über zehn Pro­zent Heiz­ener­gie (Quelle: BVF, Hagen). Das ist ein kon­kreter Bei­trag, um die Res­sour­cen zu scho­nen. Denn diese ge­rin­gere Ener­gie­menge lässt sich gleich­zei­tig per­fekt durch eine Wär­me­pum­pe erzeu­gen, die 75 Pro­zent ihrer Leis­tung res­sour­cen­scho­nend aus kosten­loser Um­welt­wärme ge­winnt. Gleich­zei­tig ist eine „Fon­terra“-Flä­chen­heizung beson­ders kom­forta­bel, weil sie die Wär­me sehr gleich­mäßig ab­gibt.

Mit der neuen „Change over-Funk­tion“ für die zu­gehö­rige Re­ge­lung „Fon­terra Smart Control“ wird dieser Wohn­komfort jetzt um die Kühl­funktion auf Knopf­druck noch­mals erwei­tert: Der Nut­zer stellt bei­spiels­wei­se per Smart­phone ein­fach über die brow­ser­ge­steuerte Bedien­soft­ware seine Wunsch­tem­pe­ratur ein – und das Flä­chen­tem­perier­system „Fonterra“ wech­selt in Kom­bi­na­tion mit einer Wär­me­pum­pe mit Kühl­funk­tion auto­ma­tisch in den „stillen“ Kühl­mo­dus.

Diese „stille“ oder „pas­sive“ Küh­lung wird als be­son­ders an­ge­nehm emp­fun­den, da es, im Ge­gen­satz zu Klima­an­la­gen, kei­ne Be­gleit­erschei­nun­gen wie Zug­luft oder ein zu star­kes Tem­pe­ratur­ge­fälle im Raum gibt. Außer­dem ist die pas­sive Küh­lung kos­ten­güns­tig, denn sie benö­tigt außer dem An­triebs­strom für die Wär­me­pumpe keine zusätz­liche Hilfs­ener­gie.

Fonterra Smart Control mit Change over
viega
Über das neue BEG-Pro­gramm gibt es bei Installation des Flächen­tem­perier­systems "Fonterra" und der Rege­lung "Fonterra Smart Control" Zu­schüsse bis zu 50 Pro­zent, wenn bei­spiels­weise über einen Sa­nierungs­fahr­plan die alte Öl­heizung ge­gen eine Wärme­pumpe aus­getauscht und die Wärme­verteilung durch ein Flächen­temperier­system mit "Fon­terra Smart Control" er­setz wird. (Grafik: Viega)

Fördermittel beantragen

Eine Installation des Flächen­temperier­systems „Fonterra“ von Viega mit der um die auto­matische Kühl­funk­tion erweiterten Rege­lung „Fon­terra Smart Control“ ist aktuell beson­ders aufgrund der Zu­schüsse über die „Bundes­förderung für effi­ziente Gebäude“ (BEG) interes­sant. Als Einzelmaßnahme (EM) fließen die Förder­mittel näm­lich sogar schon, wenn die Hei­zung aus­getauscht oder eine neue Wärme­ver­teilung ein­gebaut wird.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG